Studienreise in den Iran 2018

Das Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien bietet zu Beginn des Wintersemesters 2018/19 von 28. September bis 9. Oktober 2018 eine Studienreise in den Iran an, die von Prof. Irene Etzersdorfer und Mag. David Parsian geleitet wird.

Das Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien bietet zu Beginn des Wintersemesters 2018/19 von 28. September bis 9. Oktober 2018 eine Studienreise in den Iran an, die von Prof. Irene Etzersdorfer und Mag. David Parsian geleitet und organisiert wird.

Besucht werden die Städte Teheran, Isfahan und Shiraz, der Hinflug findet nach Isfahan, der Rückflug von Teheran aus statt.

In den drei Städten werden Universitätsinstitute, religiöse Institutionen, besucht, Gespräche mit ProfessorInnen und Studierenden geführt sowie Treffen mit Personen aus Politik, Diplomatie und Kultur organisiert. Auch werden Einladungen bei der Österreichischen Botschaft in Teheran und dem Österreichischen Kulturforum wahrgenommen.

Die Reise steht in Zusammenhang mit einem MA Seminar aus Regimelehre in englischer Sprache "Types of Post-colonial Rulership", das im Wintersemester 2018/19 am IPW stattfinden wird.

Teilnehmen können aber auch Studierende, die sich nur für die Reise interessieren.
Die Kosten werden sich auf etwa 1.400 Euro belaufen.

Nähere Auskünfte erhalten Sie bei Prof. Etzersdorfer unter irene.etzersdorfer@univie.ac.at oder in der Sprechstunde Donnerstag wöchentlich innerhalb des Lehrveranstaltungsbetriebs um 13:00 Uhr im LektorInnenzimmer (A 0226), Universitätsstr. 7/2. Stock, 1010 Wien oder bei David Parsian unter david.parsian@univie.ac.at.

Weitere Informationen