Institutszeitschrift Politix

Politix ist die Institutszeitschrift des Instituts für Politikwissenschaft. Die Zeitschrift versteht sich als eine Plattform für die Kommunikation zwischen Studierenden, Lehrenden, externen LektorInnen und einer am Institut interessierten politikwissenschaftlichen Öffentlichkeit.

Das Politix wird im PDF-Format zur Verfügung gestellt. Um die PDF-Datei zu öffen oder herunterzuladen, einfach den angeführten Link betätigen oder auf die Titelseite der aktuellen Ausgabe klicken.

Lob, Kritik und Kommentare senden Sie bitte an unsere Politix E-Mailadresse politix.politikwissenschaft@univie.ac.at


Aktuelle Ausgabe

 Politix 42/2017 - Sicherheit

Schwerpunkt: Sicherheit

Download (pdf file)

  • Sieglinde Rosenberger: Grenzkontrollen im Schengen-Raum
  • Katrin Meyer: Intersektionale Widersprüche kollektiver Sicherheit
  • Stefanie Mayer & Utta Isop: „Strange fruit“
  • Stefan Hopf & Rebekka Rohner: Der Einfluss von Incivilities auf Kriminalitätsfurcht
  • Vincent Schmidts: Muss unsere ,Heimat‘ geschützt werden?
  • Nargis Kurtkaya: Antieuropäische Stimmung?
  • Florian Mark: Der Securitization-Ansatz der Kopenhagener Schule im aktuellen Licht
  • Thomas Roithner & Pete Hämmerle: Fachkräftemangel

Aktuell / Intern

  • Lukas Humer: Die Katalonien-Krise
  • Christian Berger: Das Frauen*Volksbegehren
  • Virgina Lui & Miriam Hübl: Kunstprojekt „Securiwas?“

Rezensionen

  • Melanie Konrad rezensiert Sara de Jong et al. (Hg.) (2017): Journal für Entwicklungspolitik XXXIII 1-2017, Migrationsmanagement
  • Stefan Alexander Marx rezensiert Thomas Lau/Volker Reinhardt/Rüdiger Voigt (Hg.) (2017): Der sterbliche Gott

Nach oben