Mag. Dr. Petra Bernhardt

Erreichbarkeit

Ferstelgasse 5/Dachgeschoß, Tür 25
Zi.-Nr.: D 07
1090 Wien
T: +43-1-4277-494 78
F: +43-1-4277-949 4
E-Mail: petra.bernhardt@univie.ac.at
Homepage: http://petrabernhardt.net/
Homepage Forschungsgruppe: http://visualstudies.univie.ac.at

Sprechstunde

Nach Vereinbarung

Lehre

Lehrveranstaltungen: u:find

Kurzbiographie

Petra Bernhardt ist Politikwissenschaftlerin und beschäftigt sich mit visueller Kommunikation. Sie ist Mitglied des Forschungsschwerpunkts Visual Studies in den Sozialwissenschaften und forscht im Rahmen des Projekts „Die Österreichischen Bundespräsidentenwahlen 2016: Visual Political Storytelling“ (OeNB 17453, 2017-2019, Leitung: Karin Liebhart). Studium an der Universität Wien, Dissertation im Rahmen des Doktoratskollegs „Kulturen der Differenz: Transformationsprozesse in Zentraleuropa nach 1989“, aktuell Lehre an der Universität Wien und an der FH Joanneum in Graz.

Forschungsschwerpunkte

Visuelle Politische Kommunikation, Strategische Kommunikation, Politische Werbung und Branding, Fotojournalismus, Terror- und Gewaltikonographien, Qualitative Visuelle Methoden

Forschungsprojekte und Aktivitäten

• „Die Österreichischen Bundespräsidentenwahlen 2016: Visual Political Storytelling“ (OeNB 17453, 2017-2019, Leitung: Karin Liebhart)
• „Österreich und seine Nachbarn: Kulturelle Transformationen, politische Repräsentationen und trans/nationale Identitätsentwürfe“ (Zukunftsfonds der Republik Österreich, 2011-2013, Leitung: Heidemarie Uhl)
• „Kulturen der Differenz: Transformationsprozesse in Zentraleuropa nach 1989“ (Doktoratskolleg der Universität Wien, 2006-2009, Leitung: Heinz Fassmann)

Auswahlbibliographie

  • Bernhardt, Petra (2016): Terrorbilder, Aus Politik und Zeitgeschichte 24-25/2016, 3-10.
  • Bernhardt, Petra (2016): Unter der Fahne des Kalifats: Zur Funktion visueller Frames in Videobotschaften des „Islamischen Staates“, Österreichische Zeitschrift für Soziologie, 41(2), 149-164, DOI 10.1007/s11614-016-0195-9.
  • Bernhardt, Petra (2014): Taferlkunde. Visuelle Hilfsmittel im Rahmen der TV-Konfrontationen zur Nationalratswahl 2013, SWS-Rundschau. Zeitschrift der Sozialwissenschaftlichen Studiengesellschaft, 2/2014, 133-150.
  • Bernhardt, Petra et al. (2009): EUropäische Bildpolitiken, Wien: Facultas: WUV.

Zurück