Myriam Gaitsch, MA

Erreichbarkeit

Neues Institutsgebäude
Universitätsstr. 7/7. Stock
Zi.-Nr.: B 0714
1010 Wien
T: +43-1-4277-494 61
F: +43-1-4277-949 4
E-Mail: myriam.gaitsch@univie.ac.at
Homepages: http://www.insscide.eu; http://www.affectivelabor.org

Kurzbiographie

Myriam Gaitsch war vom April 2013 bis 2016 Projektmitarbeiterin im FWF-Projekt „Affektive Arbeit in der öffentlichen Arbeitsvermittlung. Transformationen öffentlicher Dienstleistungen in Österreich, Deutschland und der Schweiz“ und von 2016-2018 „Doc.Mobility“-Stipendiantin des Schweizer Nationalfonds (SNF). Seit Januar 2018 arbeitet sie erneut am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien im EU-Projekt „InSsciDe - Inventing a Shared Science Diplomacy for Europe“. In ihrer Dissertation beschäftigt sie sich aus gouvernementaler und affekttheoretischer Perspektive mit (sozial-)staatlichen Transformationsprozessen und untersucht, wie sich „New Public Management“-Reformen und aktivierungspolitische Leitideen auf das berufliche – und damit staatliche Handeln – von in der Schweiz tätigen Bediensteten der öffentlichen Arbeitsvermittlung auswirken. Ihr zentrales Forschungsinteresse gilt dabei den verschiedenen widerständigen Praktiken und alltäglichen Mikropolitiken in der Beratungsarbeit und im weiter gefassten Berufsalltag der ArbeitsvermittlerInnen und der Rolle/Funktion von Affekten in diesen praktischen Subjektivierungsprozessen.

Forschungsschwerpunkte

Interpretative Politikfeldanalyse und kritische Wohlfahrtsstaatsforschung, Arbeits- und Industriesoziologie, Staatstransformation und Governance, Affekt und Geschlecht

Auswahlbibliographie

  • Glinsner, Barbara, Sauer, Birgit, Gaitsch, Myriam, Penz, Otto and Johanna Hofbauer (2018): Doing Gender in Public Services: Affective Labour of Employment Agents. In: Gender, Work & Organization, forthcoming.
  • Gaitsch, Myriam (2017): Nadai, Eva, Canonica, Alan und Martina Koch, ... und baute draus ein großes Haus. Interinstitutionelle Zusammenarbeit (IIZ) zur Aktivierung von Erwerbslosen, book review. In: Sozialer Sinn, 18(1), 153-158.
  • Gaitsch, Myriam (2016): Penz, Otto und Birgit Sauer, Affektives Kapital. Die Ökonomisierung der Gefühle im Arbeitsleben, book review. In: Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, 45(3), 77-78.
  • Penz, Otto, Hofbauer, Johanna, Sauer, Birgit, Gaitsch, Myriam and Glinsner, Barbara (2017): Post-bureaucratic encounters: Affective labour in public employment services. In: Critical Social Policy, 37(4), 540-561.
  • Penz, Otto, Hofbauer, Johanna, Sauer, Birgit, Gaitsch, Myriam and Glinsner, Barbara (2017): Affektive Gouvernementalität: Beratung von Arbeitssuchenden im Ländervergleich. In: Sowa, Frank and Staples, Ronald (Eds.). Beratung und Vermittlung im Wohlfahrtsstaat, Bielefeld: transcript, 181-205.
  • Penz, Otto, Glinsner, Barbara, Gaitsch, Myriam, Hofbauer, Johanna and Sauer, Birgit (2015): Affektive Interaktionsarbeit in der öffentlichen Arbeitsvermittlung in Österreich, Deutschland und der Schweiz. In: AIS Studien, 8(1), 21-36, URL: http://www.ais-studien.de/uploads/tx_nfextarbsoznetzeitung/AIS-15-01-3Penzuafinal.pdf.

Zurück