Syntia Hasenöhrl, B.A. M.A.

Erreichbarkeit

Ferstelgasse 5/Dachgeschoß, Tür 25
Zi.-Nr.: D 03
1090 Wien
T: +43-1-4277-494 64
F: +43-1-4277-949 4
E-Mail: syntia.hasenoehrl@univie.ac.at
Homepage: http://mobilisation.univie.ac.at/

Kurzbiographie

Syntia Hasenöhrl studierte Geographische Entwicklungsforschung Afrikas an der Universität Bayreuth und Global Studies an der Eberhard-Karls Universität Tübingen. Seit 2016 ist sie Projektmitarbeiterin am Institut für Politikwissenschaft. Sie ist Mitglied eines von der ÖAW geförderten DOC-teams, das sich mit Subjektformationen an der Schnittstelle von Mobilität und Medialität beschäftigt. Ihr Dissertationsprojekt untersucht in diesem Rahmen emanzipative Potentiale, die sich im transnationalen Raum des Internet für marginalisierte AkteurInnen durch die Aushandlung mobiler, politischer Identitäten und Zugehörigkeiten ergeben.

Forschungsschwerpunkte

Diaspora Politics, Intersektionale Mobilitätsforschung, Postkoloniale Theorien, Kritische Diskursanalyse

Auswahlbibliographie

  • Hasenöhrl, S. (2016): The Value of Genres for Uncovering Counter-Hegemonic Voices in North-South Relations: Social Representations of Artisans in a Burkinabe-Slovenian Fairtrade Partnership, in: Papers on Social Representations, 25 (1), 15.1-15.26.

Zurück