Debating Society University of Vienna - Eine neue Studierendeninitiative

19.02.2019

Die Debating Society University of Vienna wurde im Oktober 2018 als Initiative von Studierenden der Politikwissenschaft der Universität Wien gegründet. Wöchentlich veranstalten wir moderierte englischsprachige Debattiertrainings im Neuen Institutsgebäude. Neben Öffentlichem Sprechen und Rhetorik sollen auch das Vorbereiten von koheränten Redebeiträgen unter Zeitdruck sowie der Umgang mit einem regelbasierten Format der Debatte geübt werden. Im verwendeten British Parliamentary Style, einem weltweit etablierten Format des Debattierens, das das britische Unterhaus imitiert, werden vor allem soziale und politische Themen behandelt, wobei jede Woche die Teilnehmer*innenpräferenzen berücksichtigt wird. Im vergangenen Semester fanden 10 Veranstaltungen statt und es wurden beispielsweise die folgenden Motions debattiert:

  • This house believes that acts of war are never the answer.
  • This house regrets the eastwards expansion of the European Union.
  • This house would strongly subsidize and promote feminist pornography.
  • This house believes that humanity will not reach the 22nd century.

Während wir anfänglich als Gruppe von 5-6 Studierenden die wöchentlichen Debatten organisierten, freuen wir uns nun wöchentlich über mindestens 10-15 Teilnehmer*innen und 44 Personen (Frauenanteil: 48%) in unserem eingetragenen, direkten Verteilerkreis. Ein Drittel der Teilnehmer*innen sind Studierende anderer Studienrichtungen und ca. 30-40% der Teilnehmer*Innen sind Austauschstudierende an der Universität Wien, womit wir unserem Anspruch, eine Brücke zwischen Austauschstudierenden und den restlichen Studierenden zu bauen sowie uns fachlich breit zu positionieren, bisher gerecht werden. Wir organisieren uns derzeit hauptsächlich über Facebook, wo wir vor allem über verschiedene Politikwissenschaft Gruppen unsere Veranstaltungen teilen.

Für das kommende Semester haben wir zunächst ein Soft Skill Training ("The Art of Debating Workshop") für Ende Februar geplant. Wir denken im Moment öffentliche Debatten zu verschiedenen Anlässen, wie der EU-Wahl oder der ÖH-Wahl, an und würden gerne verschiedene Weiterbildungsveranstaltungen zu Rhetorik, Kommunikation und Argumentation anbieten. Hierfür sind wir bereits mit manchen Lehrenden der Universität Wien in Kontakt, freuen uns aber über jede weitere Unterstützung. Außerdem ist eine Website in Planung.

Facebook: https://www.facebook.com/Debating-Society-University-of-Vienna-2357580314469858/

Wöchentlicher Veranstaltungstermin: Dienstags, 18:30-20:00; Seminarraum 1, Neues Institutsgebäude (2. Stock)