Liebe Kolleg*innen!

 

Update 3.5.2020

Wie schon angekündigt, kann die Universitätsbibliothek ab kommendem Montag, den 4. Mai einen eingeschränkten Entlehnbetrieb anbieten!

An der Fachbereichsbibliothek Soziologie und Politikwissenschaft werden wir entsprechend dem Stufenplan der UB ab Montag für Mitarbeiter*innen der Universität Wien (sowie für Studierende der Universität Wien mit Diplomand*innen-, Masterand*innen- oder Doktorand*innen-Status) die Entlehnung von (grundsätzlich entlehnbarer) Printliteratur ermöglichen.

Bitte beachten Sie!

Die Bibliothek darf nur zur Abholung und Rückgabe von Büchern besucht werden:

Alle entlehnbaren Bücher müssen ausnahmslos über u:search - die Suchmaschine der UB bestellt werden – auch jene, die in Freihandbereichen aufgestellt sind und normalerweise von dort selbst geholt werden können.

Wir werden zu den auf unserer Webseite aktuell gehaltenenen eingeschränkten Abholzeiten für Sie da sein: https://bibliothek.univie.ac.at/fb-soziologie/

(Vorerst Mo: 14.00-18.00 Uhr, Di-Fr: 10.00-14.00 Uhr)

Achtung: Unsere Teilbibliotheken an den Instituten für Wissenschafts- und Technikforschung und EIF bleiben bis auf Weiteres geschlossen, dies Bestände sind derzeit nicht nutzbar.

Bitte beachten Sie die Zugangsregeln für die Bibliothek: https://bibliothek.univie.ac.at/aktuelles/014052.html

(Bitte tragen Sie eine Schutzmaske!)

Für jene Personen, welche üblicherweise keinen Zutritt ins Haus Rooseveltplatz 2 haben, werden wir die Möglichkeit schaffen, in die Bibliothek zu gelangen.

***

Sollten Sie für Ihre Lehre (oder Forschung) dringend Unterlagen benötigen, welche auch jetzt noch nicht entlehnbar sind,können wir ein Digitalisierungsservice anbieten.

Für Ihre Digitalisierungswünsche verwenden Sie bitte angefügtes Formular. Dieses können Sie ausgefüllt an fb-sozpol.ub@univie.ac.at schicken. Scanaufträge für die Hauptbibliothek richten Sie bitte an digitisation.ub@univie.ac.at. Wir weisen darauf hin, dass (als solche deklarierte) Lehrbücher (auch Auszüge davon) aus urheberrechtlichen Gründen nicht digitalisiert und auf Moodle zur Verfügung gestellt werden dürfen. Aus Kapazitätsgründen kann pro Person nur eine begrenzte Anzahl von Digitalisierungsaufträgen erfüllt werden.

***

Wir stehen natürlich weiterhin mit der Bandbreite unserer Services zur Verfügung.

Nutzen Sie unser erweitertes Angebot an E-Ressourcen unter:https://bibliothek.univie.ac.at/aktuelles/014136.html

Unter diesem Link finden Sie eine Auflistung hochwertiger, frei verfügbarer elektronischer Ressourcen zum Thema Covid-19. Diese Liste wird laufend ergänzt und aktualisiert. 

***

Wir haben seitens der Fachbereichsbibliothek versucht, Ihre Ankaufsvorschläge bevorzugt als elektronische Ressourcen zu erwerben. Dort wo eine wirtschaftlich vertretbare Campuslizenz zur Verfügung steht, werden wir dies so beibehalten, manche Bestände werden wir in der Printausgabe bestellen, welche Sie ab jetzt ja wieder nutzen können! Wenden Sie sich wie gewohnt an mich: beate.lang@univie.ac.at

oder verwenden Sie unser Ankaufsvorschlägeformular.

Kleine Auswahl neuer E-Ressourcen:

Statista.com  bündelt  statistische Daten zu über 80.000 Themen aus mehr als 22.500  Quellen bequem auf vier Plattformen: Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch.

  • Die Zeitschrift "Jacobin"

https://www-jacobinmag-com.uaccess.univie.ac.at/store/issues

***

Update 15.4.2020

Wie Sie bereits im Sondernewsletter des Rektorats vom 9. April 2020 gelesen haben, wird auch die Universitätsbibliothek schrittweise ihre Vor-Ort-Services wieder hochfahren. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass in dieser außergewöhnlichen Situation (aufgrund unterschiedlicher Raum- und Personalressourcen) nicht jede Fachbereichsbibliothek die gleichen Services anbieten kann.

Mit Stand heute (15. April 2020) sieht der Plan für die Fachbereichsbibliothek Soziologie und Politikwissenschaft folgendermaßen aus:

Bis zum 30. April 2020 bleibt die Fachbereichsbibliothek geschlossen. Ankaufsvorschläge und sonstige Anfragen rund um das Bibliotheksservice schicken Sie bitte weiter wie gewohnt an mich bzw. an unsere Service E-Mail-Adresse: fb-sozpol.ub@univie.ac.at.

Voraussichtlich ab 4. Mai 2020 können wir ein Digitalisierungsservice für dringend benötigte Literatur (vorrangig für die Lehre) anbieten. Für Ihre Digitalisierungswünsche verwenden Sie bitte das angefügte Formular. Dieses können Sie ausgefüllt ab sofort an unsere Service Mail-Adresse fb-sozpol.ub@univie.ac.at schicken. Bitte beachten Sie, dass wir derzeit nur Ressourcen, welche an unserem Hauptstandort Rooseveltplatz 2 aufgestellt und hier auch verfügbar sind, bearbeiten können: Bitte prüfen Sie die Verfügbarkeit vorab über u:search.

Scanaufträge für die Hauptbibliothek richten Sie bitte ab sofort an digitisation.ub@univie.ac.at. Der Scanbetrieb selbst startet dann ab 4. Mai.

Wir weisen darauf hin, dass (als solche deklarierte) Lehrbücher (auch Auszüge davon) aus urheberrechtlichen Gründen nicht digitalisiert und auf Moodle zur Verfügung gestellt werden dürfen. Aus Kapazitätsgründen können keine ganzen Bücher und pro Lehrveranstaltung (Anfrage/ Person) nur eine begrenzte Anzahl von Digitalisierungsaufträge erfüllt werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Vor Ort nicht vorhandene Zeitschriftenliteratur (Zeitschriftenartikel) besorgen wir im Rahmen der Liefermöglichkeiten für Mitarbeiter*innen der Universität Wien kostenlos über elektronische Dokumentenlieferung. Wenn Sie solche Literatur  bestellen möchten, genügt eine formlose Mail  an die E-Mail Adresse docdelphysik.ub@univie.ac.at.

Voraussichtlich ab 11. Mai 2020 wird an der Fachbereichsbibliothek am Standort Rooseveltplatz 2 auch ein eingeschränkter Entlehnbetrieb möglich sein. Bitte haben Sie Verständnis, dass aufgrund des eingeschränkten Entlehnbetriebes lediglich eine Abholung / Übergabe unserer Bestände möglich ist. Aus unseren Freihandbereichen selbständig die Bücher zu holen und vor Ort in den Regalen zu stöbern, wird leider nicht möglich sein. Die Verweildauer in der Bibliothek soll so kurz wie möglich gehalten werden. Derzeit prüfen wir, wie ein Betrieb vor Ort unter größtmöglichem Schutz aller Beteiligten gewährleistet werden kann. In einer gesonderten E-Mail werden wir vorab Details bezüglich der Buchbestellung, Abholung, etc. mitteilen.

Gerne machen wir erneut darauf aufmerksam, dass unzählige E-Books sowie zehntausende E-Journals Angehörigen der Universität Wien ortsunabhängig mittels u:access Zugriff jederzeit zur Verfügung stehen. Sie können in u:search (https://usearch.univie.ac.at/), der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (https://bibliothek.univie.ac.at/ezb) oder dem Datenbankservice (https://bibliothek.univie.ac.at/datenbanken) recherchieren und auf das umfangreiche Portfolio an E-Ressourcen zugreifen. Weitere, vorübergehend für die Universität Wien verfügbare Publikationen finden Sie hier: https://bibliothek.univie.ac.at/

Aufgrund der aktuellen Situation weisen wir darauf hin, dass Anpassungen/Änderungen der angegebenen Pläne möglich sind. 

Wir hoffen, Ihnen mit unseren Services dieses außergewöhnliche Semester ein bisschen zu erleichtern!

Herzliche Grüße aus Ihrer Bibliothek,

Beate Lang, Leiterin

und das Team der FB Sozpol

Zum Seitenanfang

Beate Lang

Universitätsbibliothek Wien

Fachbereichsbibliothek

Soziologie & Politikwissenschaft

Rooseveltplatz 2

A-1090 Wien

t +43 1 4277 16874

beate.lang@univie.ac.at

https://bibliothek.univie.ac.at/fb-soziologie

https://bibliothek.univie.ac.at/fb-soziologie