Werkschau von Studierenden der Sozialwissenschaften

Call for Contributions bis 31.07.2017

Die Werkschau von Studierenden der Sozialwissenschaften ergründet die politischen Dimensionen des wissenschaftlichen Arbeitens. Sie holt Forschungsmaterialen studentischer Projekte aus der Versenkung und schafft Raum über Inspirationen und Interessen zu reden.

14. und 15. Oktober 2017, Volkskundemuseum Wien, Laudongasse 15-19, 1080 Wien.
Öffnungszeiten Sa 10–22 Uhr, So 10–17 Uhr.

Macht eure Forschung sichtbar!
Ob Fotos, Videos, Audiomitschnitte, Objekte oder Texte – schick uns deine Forschungsmaterialien! Ganz egal ob du dein Projekt schon abgeschlossen hast oder dich noch mittendrin befindest, wir interessieren uns für jedes Thema – Hauptsache qualitativ erforscht!
Hast du Lust zu deinem Forschungsprojekt vorzutragen oder Inspirationen künstlerisch, experimentell oder wissenschaftlich darzustellen? Wir suchen diskursive Beiträge!

Make your research visible!
We are searching for photos, videos, audios, objects and seminar papers – send us your research material! It doesn’t matter which topic you have been searching on, if you have already finished your project or if you are still in the middle of your research. The main point is that it is qualitative research material! Would you like to present your research project or to perform you inspirations artistically, experimentally or scientifically? We are searching for your discursive interventions!

Deadline: 31.7.2017
For more information: sichtbarmachen.wordpress.com
Contributions and Questions: sichtbarmachen@outlook.de

Eine Initiative von einer Gruppe Studierender der Kultur- und Sozialanthropologie an der Universität Wien, die die Relevanz und Sichtbarkeit studentischer, qualitativer Forschung in der Öffentlichkeit erhöhen möchten.

Weitere Informationen