Logo der Universität Wien

Herzlich Willkommen auf der Homepage
des Instituts für Politikwissenschaft

News

Ausschreibung
Universitätsassistent/in ("prae doc" - Bereich: Politische Theorie)

An der Universität Wien ist ab 01.03.2016 die Position einer/eines Universitätsassistent/in ("prae doc" im Bereich Politische Theorie (Bereichsleitung: Univ.-Prof. Dr. Oliver Marchart) am Institut für Politikwissenschaft zu besetzen. Kennzahl der Ausschreibung: 6300. Dauer der Befristung: 4 Jahre. Beschäftigungsausmaß: 30 Stunden/Woche. Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §48 VwGr. B1 Grundstufe (praedoc). Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 6300, welche Sie bis zum 23.02.2016 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/) an uns übermitteln. Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Frau Mag. Michaela Kathan, Tel. +43-1-4277-47708.

Zur Ausschreibung


Ausschreibung
Universitätsassistent/in ("post doc" - Bereich: Politische Theorie)

An der Universität Wien ist ab 01.03.2016 die Position einer/eines Universitätsassistent/in ("post doc" im Bereich Politische Theorie (Bereichsleitung: Univ.-Prof. Dr. Oliver Marchart) am Institut für Politikwissenschaft zu besetzen. Kennzahl der Ausschreibung: 6290. Dauer der Befristung: 6 Jahre. Beschäftigungsausmaß: 40 Stunden/Woche. Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §48 VwGr. B1 lit. b (postdoc). Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 6290, welche Sie bis zum 23.02.2016 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/) an uns übermitteln. Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Frau Mag. Michaela Kathan, Tel. +43-1-4277-47708.

Zur Ausschreibung


Ausschreibung
Gastprofessor/in an der Fakultät für Sozialwissenschaften, Institut für Politikwissenschaft (Fachbereich: Internationale Politik)

An der Universität Wien, Fakultät für Sozialwissenschaften ist die Position einer/eines Gastprofessor/in am Institut für Politikwissenschaft (Fachbereich: Internationale Politik) zu besetzen. Kennzahl der Ausschreibung: 6375. Dauer der Befristung: 4 Monate. Beschäftigungsausmaß: 40 Stunden/Woche. Einstufung: § 99 UG; Universitätsprofessorinnen und Universitätsprofessoren werden nach Universitäts-Kollektivvertrag (Univ Prof. (KV) Gastprof.) in die Verwendungsgruppe A1 eingestuft. Die individuelle Gehaltsverhandlung erfolgt unter Berücksichtigung des bisherigen Karriereverlaufs und der im Fall einer Berufung aus dem Ausland möglicherweise unterschiedlichen steuerlichen Behandlung. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Wissenschaftlichem Lebenslauf, Verzeichnis der Publikationen, kurzer Beschreibung der bisherigen Schwerpunkte in der akademischen Forschung & Lehre und Angaben über betreute wissenschaftliche Arbeiten unter der Kennzahl 6375, welche Sie bis zum 22.02.2016 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/) an uns übermitteln. Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Frau Mag. Michaela Kathan, Tel. +43-1-4277-47708.

Zur Ausschreibung


Ausschreibung
Dissertations-Projekt: Demokratische Innovationen

Das Austrian Institute for Technology schreibt im Rahmen des "Innovation Systems Knowledge and Talent Development Program" gemeinsam mit dem Institut für Politikwissenschaft, Universität Wien folgendes Dissertationsprojekt aus: Demokratische Innovationen. Für die Bearbeitung der Dissertation wird ein freier Dienstvertrag für die Dauer von 3 Jahren (1.500,- Euro pro Monat) vergeben. Bewerbungsfrist: 1. März 2016. Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position, welche sich nicht aus der nachfolgenden Ausschreibung erschließen, wenden Sie sich bitte an Priv.-Doz. Dr. Peter Biegelbauer, AIT Austrian Institute of Technology - Innovation Systems Department, E-Mail: peter.biegelbauer@ait.ac.at

Zur Ausschreibung


Ausschreibung
Universitätsprofessorin/
Universitätsprofessor für Gender-Studies (§ 99(1) Professur, 3 Jahre)

An der Universität Wien ist ehestmöglich die Position einer/eines Universitätsprofessorin/
Universitätsprofessor für Gender-Studies
(privatrechtliches Dienstverhältnis, Vollbeschäftigung, befristet auf 3 Jahre, ehestmöglich) zu besetzen. Kennzahl der Ausschreibung: GenStu2016. Dauer der Befristung: 3 Jahre. Universitätsprofessorinnen und Universitätsprofessoren werden nach Kollektivvertrag für die ArbeitnehmerInnen der Universitäten in die Verwendungsgruppe A1 eingestuft. Die individuelle Gehaltsverhandlung erfolgt unter Berücksichtigung des bisherigen Karriereverlaufs und der im Fall einer Berufung aus dem Ausland möglicherweise unterschiedlichen steuerlichen Behandlung. Bewerbungen sind bis spätestens 1. Mai 2016, in deutscher oder englischer Sprache, unter Angabe der Kennzahl GenStu2016 in elektronischer Fassung (bevorzugt als PDF) an das Rektorat der Universität Wien (jobcenter@univie.ac.at) zu senden.

Zur Ausschreibung


Institutszeitschrift POLITIX

Neue PolitiX-Ausgabe erhältlich!

Politix 38/2015 - Flucht

Download Heft 38

Weitere Informationen


Studierende unterstützen Studierende
SOWI-STEOP Mentoring-Programm im Wintersemester 2015/16

Infos und Gruppen-Einstieg

Kontakt: mentoring.powi@univie.ac.at


Aufruf zur Mitarbeit bei POLITIX

Wir suchen:
- engagierte und gesellschafts-kritische Menschen, (StudentInnen, AbsolventInnen, Uni-MitarbeiterInnen)
- Institutsangehörige:
Eine „direkte und damit interne“ Anbindung an das ipw ist essentiell für die Herausgabe einer Insitutszeitschrift.

Die Redaktionstätigkeit ist unentgeltlich und ermöglicht sowohl das Verfassenen eigener Artikel, als auch die Betreuung von Artikelanfragen.

Das Politix gibt es auch online als PDF

Hast Du Interesse an einer Redaktionssitzung teilzunehmen, dann schick einfach eine Mail an politix.politikwissenschaft@univie.ac.at. Auch für Fragen aller Art.


Bestellmöglichkeit und online Archiv der Österreichischen Zeitschrift für Politikwissenschaft (ÖZP)

Die ÖZP wird von der Österreichischen Gesellschaft für Politikwissenschaft (ÖGPW - http://www.oegpw.at) herausgegeben und ist seit über 30 Jahren das österreichische politikwissenschaftliche Journal. Die ÖZP erscheint vierteljährlich im facultas.wuv Verlag und ist im Social Science Citation Index (SSCI) verzeichnet. Bestellmöglichkeit unter http://www.oezp.at/order.php
NEU Online Archiv: Kostenloser PDF Download einzelner Artikel ab dem Jahrgang 29 (2000). Ausgenommen sind die letzten 12 Ausgaben der ÖZP.

Weitere Informationen


Events

Einladung
Buchpräsentation: Julius Deutsch - Kriegserlebnisse eines Friedliebenden

Am Vorabend des 12. Februar diskutieren die HerausgeberInnen Michaela Maier und Georg Spitaler - das Buch erscheint im nap Verlag - mit Prof. Helmut Konrad (Karl-Franzens-Universität Graz) über Julius Deutschs Typoskript und die Nachwirkungen des Ersten Weltkriegs auf die Politik der Zwischenkriegszeit. Wann: Donnerstag 11. Februar 2016, 18:00 Uhr. Wo: Verein für Geschichte der ArbeiterInnenbewegung (VGA), Rechte Wienzeile 97, 1. Stock (Lesesaal), 1050 Wien.

Einladung
Weitere Informationen


Einladung
7. Jahrestagung der IGPB (Interessensgemeinschaft Politische Bildung): Gleichheit und Differenz in der politischen Bildung

Gleichheit und Differenz sind zentrale, aber auch umstrittene politische Kategorien, zwischen denen eine beträchtliche Spannung existiert. Weisen die beiden Begriffe auf Widersprüchliches hin oder verhalten sie sich komplementär zueinander? Ist in einer demokratischen Gesellschaft Gleichheit ohne Differenz denkbar – oder Differenz ohne Gleichheit? Die Veranstaltung wendet sich an Personen, die im Bereich der politischen Bildung in Österreich aktiv sind und Interesse an deren aktiver Mitgestaltung haben. Wann: Donnerstag, 25. und Freitag, 26. Februar 2016. Wo: Technisch-Gewerbliche Abendschule des BFI Wien, Plößlgasse 13, 1040 Wien. Anmeldung bis 18.2.2016 unter veranstaltungenbp@akwien.at erforderlich. Bei der Tagung handelt es sich um eine öffentliche Veranstaltung.

Weitere Informationen


Studienreise
Kuba 2016

Das Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien organisiert auch in diesem Studienjahr eine Exkursion nach Kuba, die von Prof. Schütz-Müller geleitet wird. Sie findet vom 17. März bis zum 9. April 2016 (Rückflug) statt. Die Flüge sind selbstständig zu buchen nach Teilnahmebestätigung durch den Exkursionsleiter.

Zwei Wochen werden täglich vormittags an der Universität Havanna Vorlesungen (englisch bzw. deutsch) zum politischen/sozialen/wirtschaftlichen System Kubas von ausgesuchten Professoren gehalten; am Nachmittag findet ein dreistündiger Spanisch-Kurs statt, wobei die unterschiedlichen Sprachkenntnisse berücksichtigt werden. Ausflüge und Besuche (z.B. zur Österreichischen Botschaft sowie den Vereinten Nationen in Havanna) ergänzen das Programm. In der letzten Woche ist wie immer eine Rundreise vorgesehen zum Seengebiet Guamá; der Schweinebucht, Cienfuegos, Trinidad (Karibikküste); Santa Clara (Che Guevara Memorial) und Varadero (Atlantikküste).

Die Aufenthaltskosten betragen Euro 1.290 (leichte Preiserhöhungen können nicht ausgeschlossen werden.

Nähere Auskünfte bzw. Reiseanmeldungen in der Sprechstunde (Do.: 15:30-16:30), oder unter ingfrid.schuetz-mueller@univie.ac.at bzw Tel.: 0676 5504588 / 0699 19540162

Das detaillierte KUBA-Programm von 2015  (große Änderungen sind nicht zu erwarten)


Archiv

Sprechstunden der wiss. Mitarbeiter*innen während der lehrveranstaltungsfreien Zeit

Achtung: In der lehrveranstaltungsfreien Zeit (01.02. bis 28.02.16) finden - sofern nicht außerordentlich angekündigt - keine Sprechstunden statt!

Institut für Politikwissenschaft
Universität Wien
Universitätsstraße 7/2. Stock
1010 Wien

Telefon StudienServiceStelle:
+43 (1) 4277-491 43
Telefon Institut:
+43 (1) 4277-477 02
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0