Im Falter: Rudolf Anschober über die Risiken einer zweiten Welle

Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) über die Sorge vor einem Comeback des Patriarchats und eine Amnestie für Strafen beim Ausgehverbot im Lockdown. Mit dabei: Politikwissenschaftlerin Barbara Prainsack und die Journalistinnen Melisa Erkut und Eva Linsinger.


Eröffnungspanel der internationalen Konferenz "Degrowth. Strategies for social-ecological transformation"

Ulrich Brand sprach auf dem Eröffnungspanel der internationalen Konferenz "Degrowth. Strategies for social-ecological transformation" vor fast 1.000 live Teilnehmenden.


Weitere Panel-Diskussionen und Graphic Recordings unter: YouTube Channel Degrowth Conference 2020


Ars Boni Episode 32 - Corona: Ein Blick aus sozialwissenschaftlicher Sicht

In dieser Ars Boni Episode diskutiert Nikolaus Forgó (Professor für Technologie- und Immaterialgüterrecht) mit Barbara Prainsack (Professorin für vergleichende Politikfeldanalyse und Mitglied der Ethikkommission) and Sylvia Kritzinger (Professorin für Methoden in den Sozialwissenschaften) über Corona als Digitalisierungsschub, die Auswirkungen der wirtschaftlichen Krise auf sozial Schwache und Tracing Apps.


Online-Vortrag und Diskussion: Rethinking Work - mit Barbara Prainsack & Hendrik Wagenaar

Der Vortrag wurde organisiert vom Arbeitskreis Wissenschaft und Verantwortlichkeit (WuV) und fand am Donnerstag, 2. Juni 2020 via Zoom statt. Hier können Sie sich die Aufnahme nachträglich ansehen.


Mut schaffen #1 Erich Fenninger & Barbara Prainsack

Solidarität und Bedingungsloses Grundeinkommen in der Krise Innerhalb weniger Tage war die Welt eine andere: Die Corona-Krise droht Gesundheitssysteme auszuhebeln, führt zu enormer Arbeitslosigkeit und verändert unseren Alltag und Arbeitsabläufe weltweit. Die Ärmsten trifft die Corona-Krise besonders heftig. Maßnahmen zur Unterstützung von Armutsbetroffenen – darunter viele Kinder – müssen nun Priorität haben, um drohende Verschärfung von Ungleichheit zu verhindern und Umverteilung zu schaffen. Erich Fenninger, Geschäftsführer der Volkshilfe Österreich, spricht aus diesem Grund mit Politologin Barbara Prainsack, um zu fragen: Was ist nun notwendig, um Armut zu verringern und Mut zu schaffen? Was bedeutet Solidarität in der Krise? Welche Visionen lassen sich aus der Krise ableiten?


Corona-Krise und Klima-Krise: Die Auswirkungen der Pandemie auf den Klimawandel, mit Ulrich Brand, Anna Lindorfer und Thomas Hackl

In der Online-Diskussion von Kontrast, sprechen Ulrich Brand und Anna Lindorfer (Fridays for Future) zusammen mit Thomas Hackl (Kontrast) über die Klima- und Coronakrise und über das Spannungsfeld das zwischen diesen beiden Krisen herrscht.


Zum Nachschauen: IPW Lecture von Bert Preiss - And the Walls Remain the Same?“ Local conflict in Northern Ireland in light of Brexit, the Irish border issue and disruptive power sharing

On 15 May 2020 Bert Preiss gave his IPW Lecture on „And the Walls Remain the Same?“ Local conflict in Northern Ireland in light of Brexit, the Irish border issue and disruptive power sharing. Due to the Covid-19 situation the lecture took place online.

Lecturer: Bert Preiss (Department of Political Science, University of Vienna)
Discussant: Neil Jarman (Head of Policy and Research, Peace Direct, London)
Moderation: Anna Preiser (Department of Political Science, University of Vienna)

Abstract: The Belfast Peace Agreement on Good Friday 1998 marked the official end to three decades of armed conflict between the Protestant/Unionist/Loyalist and Catholic/Republican/ Nationalist communities in Northern Ireland. However, as shown, the efforts to local conflict transformation have born only limited fruit so far. In Belfast and other urban areas, sectarian tensions and violence still flare between deprived working-class interface communities, who remain divided by numerous ‘peace walls’. In light of Brexit, the Irish border issue and disruptive power-sharing in Northern Ireland the progress in local peacebuilding seems to have stalled. This might even jeopardize the overall peace process. Within this context, the speaker will present the results of his largely empirical research on the nature and causes of conflicts at the interface. Moreover, an attempt is made to provide an outlook for peace in Northern Ireland, which includes recent developments related to the Corona crisis, and to highlight potential lessons for other conflict-ridden, divided societies.

Preiss, Bert. Conflict at the Interface: Local Community Divisions and Hegemonic Forces in Northern Ireland. Foreword by Neil Jarman. Vienna/Berlin: LIT Verlag, 2019. Order: www.lit-verlag.de/publikationen/politikwissenschaft/73377/conflict-at-the-interface

Dr. Bert Preiss is Senior Lecturer in Peace and Conflict Studies and International Politics at the Department of Political Science, University of Vienna and Lecturer and Research Associate at the Centre for Southeast European Studies, University of Graz. He has recently published the book Conflict at the Interface: Local Community Divisions and Hegemonic Forces in Northern Ireland (LIT 2019). Other publications include the co-edited volume Democracy in Crisis: The Dynamics of Civil Protest and Civil Resistance (LIT 2013).

Dr. Neil Jarman is the Head of Policy and Research at Peace Direct, a London based international peacebuilding charity. Previously he was the Director of the Institute for Conflict Research, Belfast. He is chair of the Expert Panel on Freedom of Peaceful Assembly at the Warsaw-based Office of Democratic Institutions and Human Rights, part of the Organisation for Security and Cooperation in Europe.  He holds a PhD in Anthropology and is an Honorary Professor of Practice at Queen’s University, Belfast.

Anna Preiser is a University Assistant in the field of International Politics and Development at the Department of Political Science, University of Vienna. Her research focuses on resource policy and mining in Peru.

Eine Veranstaltung im Rahmen der IPW Lectures, einer internationalen Vortragsreihe des Instituts für Politikwissenschaft, Universität Wien.


Gesellschaft: Was macht die Pandemie mit uns? mit Barbara Prainsack

Barbara Prainsack sprach am 23.04.2020 im Rahmen der Wiener Vorlesungen zu „Gesellschaft im Umbruch: Was macht die Pandemie mit uns?“. Dabei präsentierte sie erste Ergebnisse aus den Sozialwissenschaften.
Die Aufzeichnung davon finden Sie weiter unten.

Hier können Sie das Video von W24 dazu nachschauen.


Barbara Prainsack: Gesellschaft im Umbruch: Was macht die Pandemie mit uns? Erste Ergebnisse aus den Sozialwissenschaften

Am 23. April sprach Barbara Prainsack im Rahmen der Wiener Vorlesungen zu „Gesellschaft im Umbruch: Was macht die Pandemie mit uns?“. Dabei präsentierte sie erste Ergebnisse aus den Sozialwissenschaften.


Webinar: Ulrich Brand - Imperiale Lebensweise | Fridays for Future


Café Brandstätter: MutmacherInnen im Gespräch - mit Barbara Prainsack


Barbara Prainsack at TRT Worlds "Roundtable" on "Precision Medicine: Healthcare revolution?"

Roundtable is a discussion programme with an edge. Broadcast out of London and presented by David Foster, it's about bringing people to the table, listening to every opinion, and analysing every point of view. From fierce debate to reflective thinking, Roundtable discussions offer a different perspective on the issues that matter to you.

On Wednesday 20th November 2019, the topic of the roundtable was "Precision Medicine: Healthcare revolution?". Besides Barbara Prainsack, Joyce Harper (University College London), Catherine Joynson (Nuffield Council on Bioethics) and Patrick Short (Sano Genetics) took part in the discussion.


Alice Vadrot: Schutz der marinen Biodiversität

Jedes Semester stellt die Universität Wien eine Frage zu einem Thema, das die Gesellschaft aktuell bewegt. Dieses Semester lautet die Frage: Wie schützen wir die Artenvielfalt. Alice Vadrot spricht in ihrem Beitrag zum Schutz der marinen Biodiversität.

Weitere Beiträge zur aktuellen Semesterfrage


Ulrich Brand bei Business Breakfast der OeKB und OeEB

Beim Business Breakfast der Österreichischen Kontrollbank (OeKB) und der Österreichischen Entwicklungsbank (OeEB) drehte sich alles um die Frage wie die globalen Nachhaltigkeitsziele finanziert werden können. Ulrich Brand sprach über den Faktor Finanzierung für die Erreichung dieser Ziele (SDG's - Sustainable Developement Goals).


Recording of Ulrich Brand's Lecture in the context of the lecture series Climate Change and Climate Crisis. Interdisciplinary Perspectives.

As part of the lecture series Climate Change and Climate Crisis. Interdisciplinary Perspectives, organized by the Institut Wiener Kreis, Ulrich Brand held a talk on "Why do SDGs fail (so far)? - The Imperial Mode of Living as Major Obstacle for Adequate Climate Politics."


Videodokumentation der Diskussionsveranstaltung mit Ulrich Brand am 23.09.2019 in Hannover

Anlässlich des weltweiten Klimastreiks am 20. September 2019, ludt die Hannoveraner Initiative „Auf der Suche nach einem tragbaren Lebensstil“ am 23. September zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung in die ver.di Höfe (Rotation, Goseriede 10) ein.
Ulrich Brand, Mitinitiator der scientists for future, diskutierte dort mit Bertina Murkovic, Betriebsratsvorsitzende von Volkswagen Nutzfahrzeuge, Tobi Rosswog, Autor des Buches AfterWork, Uwe Brakhahn, Betriebsrat von Primark Hannover und Flora Marx/Michael Nagel von Fridays / Students for Future Hannover. Die Veranstaltung wurde von Lisa Palm, Johannes Katzan und Zorah Birnbacher moderiert.


Ulrich Brand im Interview zum Thema Krise und Globalisierung

Das Interview wurde mitte August im georgischen Fernsehen augestrahlt.